Wir stellen uns vor

Die Neuapostolische Kirche

 

Die Neuapostolische Kirche ist eine internationale Kirche. Grundlage ihrer Lehre ist die Heilige Schrift. 1863 ist sie aus der Katholisch-apostolischen Gemeinde entstanden und wird von Aposteln geleitet.

Kern der neuapostolischen Glaubenslehre ist die Wiederkunft Christi zur Heimholung derer, die sich darauf vorbereiten ließen. Die Neuapostolische Kirche legt Wert auf das eigenverantwortliche Handeln ihrer Mitglieder. Der Einzelne ist Gott gegenüber für sein Verhalten verantwortlich. Klare Orientierung bieten das Evangelium Jesu Christi und die Werteordnung, die sich aus den Zehn Geboten ergibt.

Die Neuapostolische Kirche verhält sich politisch neutral und ist unabhängig. Sie finanziert sich durch freiwillige Spenden ihrer Mitglieder. Zur Neuapostolischen Kirche bekennen sich derzeit weltweit ca. neun Millionen Gläubige.

Die Neuapostolische Kirche Köln besteht aus den beiden Kirchenbezirken Köln-West (linksrheinisch) mit acht Gemeinden und Köln-Ost (rechtsrheinisch) mit zehn Gemeinden. Zur Neuapostolischen Kirche Köln zählen insgesamt mehr als 5.000 Mitglieder.

Herrnhuter Losungen

Tageslosung von Donnerstag, 29. Juli 2021
Ihr Berge Israels, siehe, ich will mich wieder zu euch kehren und euch mein Angesicht zuwenden, dass ihr angebaut und besät werdet.
Das Himmelreich gleicht einem Hausherrn, der früh am Morgen ausging, um Arbeiter anzuwerben für seinen Weinberg.

Nachrichten

Ökumenisches Abendgebet

Die Ökumenischen Abendgebete

 

finden jeweils am letzten Sonntag im Monat um 18 Uhr in der Antoniter-Kirche statt.
Schildergasse 57, 50667 Köln

Login Form