Ökumene im Netz

In den Zeiten, in denen das Corona-Virus gewohnte Formen die Passionszeit zu erleben und Ostern zu feiern unmöglich macht, kann am ökumenischen Netz vielleicht in besonderer Weise geknüpft werden.

Ökumenekreuz Ostern 2020

In allen Kirchen und Gemeinden wird neben der Fürsorge für die Gemeindeglieder am Telefon oder per Brief auch an Möglichkeiten gearbeitet, das gottesdienstliche Leben mit Hilfe des Internets weiter gehen zu lassen. Geistliche Impulse als Podcast oder auf Youtube, Kindergottesdienste mit Bastelanleitungen, Live-Streaming von Gottesdiensten oder gemeinsames Glockenläuten. Auf den Internetseiten der ACK-Mitglieder können sich ökumenisch Interessierte zurzeit bequem von zuhause aus ein Bild von den verschiedenen Traditionen verschaffen.

In diesen Tagen bereiten sich Christen auf das Osterfest vor, dem Fest, an dem der Sieg über jede Form von Krankheit und Sterben-Müssen gefeiert wird. Trotz mancher Einschränkungen in der Feier dieses Festes dürfen wir gewiss sein, dass der einmal errungene Sieg durch den Auferstandenen auch für uns alle ein Hoffnungszeichen ist und bleibt, in manchen Verunsicherungen, wirtschaftlichen, existentiellen und gesundheitlichen Beeinträchtigungen um das Licht zu wissen, das „Himmel und Erde versöhnt und Himmel und Erde verbindet“ ( Exultet der Osterliturgie).

 Ihre Kölner

 Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen

 

Das Kreuz richtet auf

Bevor Dein Kreuz mir in den Rücken fiel,
meiner Selbstgerechtigkeit und meinem
Hochmut das Kreuz brach, da war ich am Boden, ohne es zu wissen.

Ich war ganz unten mit der Nase im Dreck, dachte, ich suche Trüffel, und fand doch nur Gift.
Bis ich auf Dein Kreuz stieß, das da unter
Erdbergen und Gestein und Schutt verborgen war, an der Schädelstätte, die da heißt Golgotha,
und auch mir zur Richtstätte wurde.

Ich wollte Gold finden und Macht und Ruhm.
Doch ich traf auf den König des Lebens. Ich war über Leichen gegangen, an der Schädelstätte, die da heißt Golgotha.
Und fand das, was den Tod überwunden hat.
Ich war in Tausende von Teilen zersprungen, bis sich alles ausrichtete
nach Deinem Kreuz und in eine Ordnung kam.

Jetzt stehe ich unter Deinem Kreuz.
Behütet und beschützt unter dem Schirm des Höchsten.

                                  Elisabeth Neumeister OSB

 

Herrnhuter Losungen

Tageslosung von Sonntag, 09. August 2020
9. Sonntag nach Trinitatis
Der HERR sättigte sein Volk mit Himmelsbrot. Er öffnete den Felsen, da strömten Wasser heraus, sie flossen dahin als Strom in der Wüste. Denn er gedachte an sein heiliges Wort.
Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der uns gesegnet hat mit allem geistlichen Segen im Himmel durch Christus.

Nachrichten

Ökumenisches Abendgebet

Die Ökumenischen Abendgebete

 

finden jeweils am letzten Sonntag im Monat um 18 Uhr in der Antoniter-Kirche statt.
Schildergasse 57, 50667 Köln

Login Form