Unser Kreuz hat keine Haken!

Politisches Nachtgebet am Fr, 21.4., 20 Uhr in der Rheinaustr. 9-13

Einladung zur Kundgebung am Sa, 22.4. Heumarkt

Am kommenden Wochenende (21.-23.4.) findet in Köln der Bundesparteitag der AfD statt. Unter dem Motto „Unser Kreuz hat keine Haken“ laden die christlichen Kirchen laden zusammen mit dem Bürgerbündnis ‚Köln stellt sich quer‘ am Samstag, 22. April, 12 Uhr zu einer Kundgebung auf den Kölner Heumarkt ein.

 Unser Kreuz

Am Vorabend, Freitag, 21. April, 20 Uhr, laden alle christlichen Kirchen zu einem Politischen Nachtgebet ‚Unser Kreuz hat keine Haken‘ in die Friedenskirche der baptistischen Gemeinde, Rheinaustr. 9-13, 50678 Köln, ein. Dr. Stefan Vesper, Pfarrerin Dorothee Schaper, Michael Noss (Präsident der baptistischen Gemeinden in Deutschland) und Erzpriester Constantin Miron (Ökumenebeauftragter der Orthodoxen Bischofskonferenz in Deutschland) gestalten das Politische Nachtgebet zusammen mit der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Köln. Eine herzliche Einladung, diese Aktion der Kirchen mit Ihrem Dabeisein zu unterstützen.

Haltestellen in der Nähe:

Severinstraße (Stadtbahn 3, 4, 17 / Bus 106, 132)
Heumarkt (Stadtbahn 1, 5 ,7 ,9 / Bus 106, 132, 133)
Waidmarkt (Bus 106, 132)
Schokoladenmuseum (Bus 133)

Politisches Nachtgebet 21 April 20 Uhr Web

ACK-Neujahrsempfang 2016

16 1ACK JahresempfangEinladung der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Köln (ACK-Köln) zum Ökumenischen Neujahrsgottesdienst

Mit Psalmen Brücken bauen

Eröffnung des Ökumenischen Projektes 2016/17 zum Reformationsjubiläum

Predigt: Pater Diethard Zils OP, Mainz

Sonntag, 24. Januar 2016, 18 Uhr

Anschließend Neujahrsempfang

Ort: Kartäuserkirche, Kartäusergasse 7, 50678 Köln

 

Einladung

 der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Köln (ACK-Köln) zum Ökumenischen Neujahrsgottesdienst  

"…in allen Farben des Christentums…“  

Gotteslicht – Menschenlicht

 Predigt: Raphael Seitz, Glas- und Lichtkünstler aus Heilbronn

 Sonntag, 25. Januar 2015, 18.00 Uhr

 Anschließend Neujahrsempfang

 Ort: AntoniterCityKirche, Schildergasse

Impressionen des ökumenischen Brückentages 2013

Der 5. Kölner Ökumenische Brückenweg nahm – wie der Kölner Ökumenetag im vergangenen Jahr – den Impuls auf, den Pfingstmontag zu einem ökumenischen Treffpunkt vieler Kölner Christen werden zu lassen.
An fünf Stationen zwischen Altem Rathaus und Minoritenkirche hatte die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Köln dazu eingeladen, die Taufe als lebenslangen Aufbruch zum Christsein zu bedenken.
Die unterschiedlichen Traditionen der Konfessionen, die sich an der Taufe festmachen und die man mitten in der Stadt aufsuchen konnte, bereicherten und stärkten im Wagnis des christlichen Glaubens und in der Verantwortung vor Gott und den Mitmenschen.

Evangelische, katholische, orthodoxe und freikirchliche Christinnen und Christen hatten sich trotz kühlen nassen Wetters gemeinsam auf den Weg gemacht, um viele unterschiedliche Facetten der Taufe und Taufspiritualität zu entdecken und zu vertiefen.


Der Weg des diesjährigen Brückenweges verlief  von der Evangelisch-Freikirchlichen Friedenskirche (Baptisten), 
über die ev. Trinitatiskirche zur Griechisch-orthodoxen Kirche und schließlich zur  Minoritenkirche, in der der Abschlussgottesdienst stattgefunden hat.

Herrnhuter Losungen

Tageslosung von Dienstag, 19. September 2017
Dann aber will ich den Völkern reine Lippen geben, dass sie alle des HERRN Namen anrufen und ihm einträchtig dienen.

Nachrichten

Ökumenisches Abendgebet

Die Ökumenischen Abendgebete

 

finden jeweils am letzten Sonntag im Monat um 18 Uhr in der Antoniter-Kirche statt.
Schildergasse 57, 50667 Köln

Die ACK-Newsletter Bestellung

captcha